Wimpernverlängerung

Ausdrucksvoller Augenaufschlag

Wimpern Extension jetzt in noch besserer Qualität: Silk Textur, weich, biegsam und intensiv schwarz.
Perfekte Wimpern für festliche Anlässe und Urlaub ohne Nach-tuschen!

Wimpernverlängerung

  • Naturelle (neues Set)

    CHF 185.-

  • Mascara Extra (neues Set)

    CHF 260.-

  • Refill (nach 4 Wochen)

    CHF 120.-

  • Refill (neue Kundin)

    CHF 150.-

  • Wimpernwelle (inkl. Färben)

    CHF 80.-

Jetzt Termin online vereinbaren!

Wimpernverlängerung – traumhafter Augenaufschlag im Raum Zürich

Lange und schwungvolle Wimpern passen nicht nur perfekt zu Augenbrauen, sondern verleihen dem ganzen Gesicht besondere Attraktivität und Eleganz. Eine gewöhnliche Wimperntusche schafft diesen Glamour-Effekt kaum. Verschmierte, eingetrocknete und krümelige Mascara sieht nicht nur unästhetisch aus, sondern das ständige „geschminkt sein müssen“, kann ganz schön nerven. 


„Luxuslashes“ wie uns die Werbeindustrie vorgaukelt, können mit einer gewöhnlichen Wimperntusche nicht erzielt werden.
Hinter diesen Bildern steckt immer eine professionell-durchgeführte Verlängerung der Wimpern (Volumentechnik). 


„Schmink Lounge – Beauty & Spa“ Kosmetikstudios in Meilen & Stäfa im Raum Zürich, können Ihren Wimperntraum endlich wahr werden lassen! Alles was Sie rund um die beliebten geschwungenen Luxuslashes wissen müssen, erfahren Sie

natürlich im Voraus.

1. Ist eine Wimpernverlängerung schädlich?

Viele kuriose Vorstellungen und Erfahrungen füllen das Netz rund um die Wimpernverlängerung. Wir verraten Ihnen konkret und verlässlich,

was es mit all diesen Informationen wirklich auf sich hat. Eine Verlängerung der Wimpern hat viele Vorteile, aber auch gewisse
Anforderungen an die richtige Pflege und Handhabung der Wimpern. Wer diese Dinge gewissenhaft beachtet, kann sich lange über schöne geschwungene „Klimper-Wimpern“ freuen!


VORTEILE einer Wimpernverlängerung:

  • Ein verführerischer schwungvoller Augenaufschlag in knapp 1-2 Stunden
  • Verabschieden Sie sich vom täglichen Wimpern Tuschen und Abschminken
  • Dauerhafter Schwung und Halt ohne Wimpernzange
  • Gesundheitlich unbedenklich und gut verträglich
  • Kein Tragen von Kunstwimpern oder Wimperngel nötig
  • Optische Korrektur der Augenform bzw. Gesichtssymmetrie
  • Betonung der Augenbrauen und Augenfarbe 

2.  Was ist eine Wimpernverlängerung bzw. was sind Wimpernextensions?

Das sind natürlich-wirkende Kunstwimpern, appliziert an die eigenen Naturwimpern, um diese zu verlängern. Neben einer klassischen Wimpernverlängerung ist auch eine vereinzelte Wimpernverdichtung möglich. Am natürlichen Wimpernkranz wird an den Eigenwimpern, vereinzelt eine Verdichtung bzw. Verlängerung vorgenommen. 


Es gibt unterschiedliche Arten von Wimpernextensions, die zur Wimpernverlängerung verwendet werden. Dazu zählen zum Beispiel Echthaarwimpern, Seidenwimpern und Nerzwimpern. Ist es wichtig aus welchem Material Einzelwimpern bestehen? Die üblichen Bezeichnungen Nerz oder Seide haben sich über die Jahre so durchgesetzt, beziehen sich aber grundsätzlich auf künstlich-hergestellte Einzelwimpern.  


Je nach Wimpern-Look und Art der Anwendung, dauert eine Sitzung zwischen 30 bis 120 Minuten (beieiner Neuanlage).

3. Aus welchem Material bestehen künstliche Wimpern?

Alle künstlichen Wimpern zur Wimpernverlängerung sind aus allergiefreien synthetischen und elastischen Kunststofffasern (Polybutylenterephthalat kurz PBT) hergestellt. Je nach spezifischen Herstellungsverfahren erhalten sie dann ihr spezielles Aussehen und Farbe. 


Für die dramatische Volumentechnik eignen sich zum Beispiel Seidenwimpern aufgrund ihrer weichen, biegsamen, intensiv-schwarzen und seidig-glänzenden Textur, besonders gut. Bei diesem Wimpern-Look können Sie Ihre Wimperntusche definitiv in den Schminkschrank belassen! Dieser atemberaubende Augenaufschlag ist nämlich wirklich Hollywood-reif.

Wem das zu viel ist, dem könnte ein Wimpernlifting oder eine Wimpernwelle mehr zusagen. Hierbei wird den eigenen Naturwimpern
ein langanhaltender Schwung verpasst. Im Zuge dessen werden die Wimpern zum Beispiel tiefschwarz gefärbt, was dem natürlichen Look noch mehr Effekt verleiht. 


Liebend gerne unterstreiche ich auch Ihre natürliche Schönheit mit einer Kombination aus Wimpernwelle und passendem Wimpernfärben.

4. Wie lange hält die Wimpernverlängerung?

Das hängt vom natürlichen Wimpernwachstum Ihrer Eigenwimpern und der richtigen Pflege ab. In der Regel fallen die eigenen Wimpern alle 4 bis 6 Wochen aus und mit ihnen gehen auch die verlängerten Einzelwimpern verloren. Für dauerhaft schöne und lückenfreie Wimpern ist regelmäßiges Auffüllen/Refill empfehlenswert. Auch das Pflegen der Wimpern mit einer speziellen Wimpernbürste und einem Wimpernshampoo verlängert die Haltbarkeit zusätzlich.

5. Ist eine Wimpernverlängerung schmerzhaft oder sogar schädlich für die Wimpern/das Auge?

Wimpernextensions werden vorsichtig auf die einzelne Naturwimper appliziert und geben dem natürlichen Wimpernkranz Stabilität und Schutz. Die Naturwimper wird somit nicht nur verstärkt, sondern aufgrund des Verzichts von Wimpernzange, Wimperntusche und reiben der Augen, zusätzlich geschont und zum Wachstum angeregt. 


Wichtig ist, dass die angebrachten Extensions nicht zu nah am natürlichen Wimpernansatz liegen oder die Härchen gar zu lang oder zu schwer sind. Sie müssen der natürlichen Wimpernlänge und Wimpernstärke optimal angepasst werden. Somit sind Reizungen des Auges bzw. Augenlids ausgeschlossen! 


Sollten Sie mit einer Wimpernverlängerung nicht so zufrieden sein, kontaktieren Sie das Wimpernstudio oder Kosmetikstudio und schildern Sie Ihr Anliegen. Verlängerte Wimpern selbst zu entfernen oder an Ihnen zu zupfen könnte Ihre Eigenwimpern nur mit ausreißen. Künstliche Wimpern sollten ausschließlich mit einer speziellen Flüssigkeit entfernt werden, welche den Kleber löst, ohne dabei die Naturwimpern zu gefährden.

6. Welche Risiken/Nachteile gibt es bei einer Wimpernverlängerung?

Jede Schönheitsbehandlung hat auch etwas unangenehmen Seiten. Da sehr nahe mit einer Pinzette am Auge gearbeitet wird, könnte das bei der einen oder anderen Kundin ein nervöses Oberlid zucken hervorrufen. Abgesehen davon wird ein Spezialkleber oder auch Wimpernkleber genannt benutzt. Ein erfahrener Stylist ist im Umgang mit diesen Wimpern-Zubehör vertraut und wird die Kundin auch auf bevorstehende Handlungen behutsam und empathisch vorbereiten. 


Die Augen dürfen während der Wimpernverlängerung nicht brennen. Die Augen müssen während der gesamten Behandlungszeit vollkommen geschlossen bleiben. Bevor die Augen geöffnet werden, entfernt der Wimpernstylist vorsichtig die Dämpfe des Wimpernklebers.


Bei sehr sensiblen oder empfindlichen Augen sollte der Wimpernstylist höchst-präzise, mit Ruhe und Sorgfalt arbeiten können. Ist das nicht der Fall, könnte die gesamte Prozedur für die Kundin unangenehmen und später zum Nachteil werden.

7. Sie haben bereits eine Wimpernverlängerung und wollen zum Refill (Auffüllen der Wimpern) kommen?

Selbstverständlich können Sie als Kundin auch einfach nur zum Refill (zum Auffüllen, Nachfüllen oder Verdichten) von Einzelwimpern kommen. Wenn Sie mit der vorherigen Wimpernverlängerung nicht so zufrieden waren, Ihre Kunstwimper-Härchen ungewöhnlich oft Lücken haben oder sogar ausfallen, können wir gerne nach dem Refill auch über eine komplette Wimpern-Neuanlage sprechen. 


Die Haltbarkeit der applizierten Wimpernhaare, sollte normalerweise (mit Berücksichtigung des Lebenszyklus der Wimper bzw. des Wimpernwachstums) bis zur nächsten Auffüllung halten und nicht frühzeitig kaputt gehen. Falls die Haltbarkeit zu wünschen übriglässt und kaputte Wimpern die Folge sind, ist definitiv die Qualität und Professionalität der Arbeit in Frage zu stellen.

8. Ist es möglich weiterhin Mascara auf meine Wimpern-Extensions aufzutragen?

Es kommt auf den Wimpern-Look an. Bei einer dezenten bzw. natürlichen Wimpernverlängerung, könnte man eventuell noch mit Mascara nachtuschen. Falls Sie die Wimpern tuschen möchten, benutzen Sie KEINE wasserfeste Mascara! Beim Abschminken einer wasserfesten Mascara, könnten die angebrachten Extensions rausgerissen werden. Am besten eignet sich eine spezielle Wimperntusche für Wimpernverlängerungen. Ihre Wirkstoffkombination ist wasserlöslich und schadet den Klebeverbindungen der Eyelash Extensions nicht. 

Zum Abschminken sollten Sie bitte ölfreie Kosmetikprodukte verwenden.

9. Können nach der Entfernung der verlängerten Wimpern, die eigenen Naturwimpern verloren gehen?

Das ist eine sehr häufig gestellte Frage, zu der es die unterschiedlichsten Erfahrungswerte gibt. Es gibt Erfahrungswerte, bei der die Naturwimpern nach einer Verlängerung als sehr kurz wahrgenommen wurden. Ob die Wimpernverlängerung zu Hause gut gepflegt und ordnungsgemäß behandelt wurde, lässt sich im Nachhinein kaum nachweisen. 


Es ist ratsam, die Naturwimpern 1 bis 2 Monate im Jahr, erholen zu lassen und sie in dieser Zeit mit z.B. Rizinusöl, Vaseline oder Wimpernserum zu pflegen, bevor man wieder eine neue Wimpernverlängerung macht. 


Die Wimpernverlängerung hat keinen Einfluss auf das Haarfollikel, soweit Sie nicht versuchen die Einzelwimpern selbst zu zupfen. Künstliche Wimpern fallen zusammen mit den Naturwimpern aus, wenn Ihr Lebenszyklus abgeschlossen ist. Innerhalb von ein paar Wochen sind Ihre Naturwimpern in Ihrer Länge und Dichte komplett wiederhergestellt.

10. Was ist vor & nach der Wimpernverlängerung zu beachten?

VOR der Wimpernverlängerung:

  • Tragen sie keine Mascara oder ölhaltige Cremes bzw. Abschminkprodukte
  • Die Wimpern dürfen nicht mit einer Wimpernzange geformt sein
  • Kein Wimpern färben oder tragen von Wimpernserum

NACH der Wimpernverlängerung:

Nach der Wimpern Applikation benötigt der Kleber ca. 24 Std. um optimal zu trocknen. In dieser Zeit und in den nächsten 2 bis 3 Tagen sollten Sie auf folgende Dinge achten.

  • Kein Wasserkontakt, auch nicht mit Wasserdampf
  • Extremes Schwitzen durch Sport oder Sauna vermeiden
  • Verwenden Sie ölfreie Kosmetika bzw. Abschminkprodukte
  • Augen reiben, oder ziehen an den Einzelwimpern vermeiden
  • Wimpernzange und Wimpern tuschen/färben nicht mehr nötig
  • Fettige Augenlider mit ölfreiem Produkt abwischen
  • Wimpernbürste bzw. Wimpernshampoo verwenden
  • Regelmäßige Refill-Termine einhalten

Haben Sie noch Fragen?


Sie möchten sich informieren oder Ihre Erfahrungswerte und Ihre Ausgangssituation schildern? Es ist mir ein wichtiges Anliegen, mit Ihnen gemeinsam die bestmögliche Wimpern-Behandlung für Sie zu finden. 

Kontaktieren Sie mich telefonisch oder kommen Sie auf ein Beratungsgespräch in eines meiner Kosmetikstudios 
im Raum Zürich (Meilen/Stäfa) vorbei. 


Ich freue mich auf Ihren Besuch!